Notruf: 112

Veranstaltungen 2021

12.06.2021 Maschinistenübung:
Gestern fand nach ganz langer Zeit mal wieder eine Maschinistenübung statt. Themen waren Ladungssicherung, Rollcontainer Strom, Lüfter, Seilwinde, verschiedene Fahrzeugpumpen in Betrieb nehmen sowie der Dach- und Frontwerfer von unserem TLF.

Es hat richtig Spaß gemacht, wieder üben zu dürfen :D

Alle Teilnehmer sind bereits zweifach geimpft und haben sich vor der Übung testen lassen.

21.05.2021 Übergabe Drehleiter:
Am Freitag fand die offizielle Übergabe unserer alten Drehleiter an die Orienthelfer e.V. im Rahmen der geltenden Regelungen statt. Aufgrund von Corona wurde der Termin bereits mehrfach verschoben.
In der Zwischenzeit wurden bereits alle Fahrzeug-Unterlagen durch die Hilfsorganisation übersetzt und ihre Mitglieder in das Fahrzeug und die Materialien eingewiesen, damit die Schulungen vor Ort unverzüglich stattfinden können.
Unser Kommandant Markus Fuchs begrüßte den kleinen Kreis der Anwesenden und schilderte, wie die Idee entstanden ist, die Drehleiter an die Orienthelfer zu spenden.
Neben der 25 Jahre alten Drehleiter konnte den Orienthelfern auch noch diverse Materialspenden (z.B. Schläuche, Sprungpolster, Rettungsrucksäcke, Bekleidung etc.) von umliegenden Feuerwehren und Firmen übergeben werden.
Kabarettist Christian Springer, Vorsitzender des Vereins Orienthelfer e.V., dankte der Gemeinde Gräfelfing für die „größte Spende“ die der Verein je erhalten habe.
Er schilderte eindrucksvoll die Lage vor Ort in Beirut. Das Material wird dringend benötigt, denn den Rettungskräften fehlt es an den einfachsten Dingen.

Wir möchten uns ganz herzlich für die weitere Organisation wie Überführung und Einweisung bei den Orienthelfern bedanken sowie bei der Gemeinde Gräfelfing, dass der Vorschlag einstimmig im Gemeinderat angenommen wurde und sogar eine Spende zur Finanzierung der Transportkosten beschlossen wurde.

Wir sind auf die ersten Bilder aus dem Libanon gespannt und wünschen allzeit gute Fahrt und erfolgreiche Einsätze für die dortigen Kameraden :-)

05.-06.03.2021 Kühlsheim:
Am Wochenende ging es für einen Teil unserer Atemschutzgeräteträger nach Külsheim zu International FIRE & RESCUE Training - I.F.R.T..

Der Coronasituation geschuldet, hatten wir in diesem für die Feuerwehrdienstleistenden sensiblen Bereich fast ein ganzes Jahr lang keine Übung mehr. Umso wichtiger war es sowohl die theoretischen Inhalte aufzufrischen, wie aber auch praktische Handgriffe unter nahezu realen Bedingungen zu wiederholen. Zugleich konnte die notwendige Belastungsübung absolviert werden.

In verschiedenen Containern und Szenarien wurden verschiedene Übungen abgehalten, wie Personensuche inklusive Rettung und Anwendung unterschiedlicher Löschtechniken. Zum Schluss wurde eine richtige Einsatzübung durchgeführt mit Gruppenführern, mehreren Trupps und Funken in einem 2-stöckingen Brandcontainer.

Unser Gerätewart, Gerhard Regensburger, wird dieses Jahr diesen Bereich, mit seinen über 60 Jahren, ausklingen lassen. In einer speziellen Übungsanlage konnte er nochmal sein Können unter Beweis stellen und die Wärme und das Gefühl im Innenangriff hautnah erleben. An dieser Stelle unser Dank an ihn für die geleisteten Einsätze in diesem Spektrum der Feuerwehr.

Alle Teilnehmer wurden vor Abfahrt von B&K Emergency Training mit einem Schnelltest getestet.

Diese Fortbildung und die Zusammenkunft in einer Gruppe waren für alle, neben den spannenden und lehrreichen Übungen, definitiv ein Highlight seit langer Zeit.

Jährliche Schulführung:
Der alljährliche Besuch der 3. Klassen bei der Feuerwehr kann nicht stattfinden?

Nicht mit uns! Deshalb haben wir die drei 3. Klassen aus der Grundschule Lochham virtuell zu uns eingeladen.

Es gab ein paar Grundinfos zur Feuerwehr an sich und explizit zur Feuerwehr Gräfelfing, eine Führung durch das Feuerwehrhaus und die Fahrzeughalle, eine Vorstellung der Einsatzkleidung sowie eines Atemschutzgeräteträgers. Des Weiteren wurde im Funkraum der Notruf mit den 5 W-Fragen behandelt und jede Klasse hatte separat 20 Minuten Zeit noch Fragen an uns zu stellen.

Liebe Kinder uns hat es sehr viel Spaß gemacht und vielen Dank für Eure tolle Mitarbeit!:-)

#bluelightfirestation:
Vielen Dank für die Nominierung liebe Feuerwehr Allersberg, Freiwillige Feuerwehr München Abteilung Stadtmitte und Feuerwehr Zauchen.

Hintergrund dieser aktuellen Challenge ist, dass auch die Feuerwehren und andere Hilfsorganisationen von der Corona-Pandemie betroffen sind. Seit knapp einem Jahr sind sämtliche Dienst- und Vereinsaktivitäten eingestellt, Übungen finden nicht statt, kameradschaftliche Treffen sind nicht möglich.

Wir beschränken uns auf das Nötigste - immer mit dem Ziel, die Einsatzbereitschaft für EUCH zu sichern.

Die Feuerwehr bleibt - neben den anderen Hilfsorganisationen - 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche einsatzbereit.

Wir helfen ehrenamtlich, auch trotz der Einschränkungen.

Unter #bluelightfirestation nehmen auch wir sehr gerne an der Challenge teil und nominieren folgende Feuerwehren: Freiwillige Feuerwehr Planegg, Feuerwehr Stockdorf und Freiwillige Feuerwehr München Abt. Großhadern.

26.01.2021 Aushilfe im Landkreis:
Die Drehleiter der Freiwillige Feuerwehr Pullach muss in die Werkstatt und da helfen wir gerne mit unserer alten Drehleiter aus.
Wie so oft helfen sich die Kameraden aus dem Landkreis ganz unkompilziert.
Bis dato wartete das Fahrzeug auf ihren weiteren Einsatz in Beirut bei uns in der Waschhalle. So kommt das zuverlässige Arbeitsgerät in der Zwischenzeit nochmal im Landkreis München zum Zug.

Gute und unfallfreie Fahrt den Kollegen.

16.01.2021 Neue First-Responder:
Die Feuerwehr Gräfelfing verfügt ab sofort über 16 weitere Einsatzkräfte, die den First-Responder Kurs absolviert haben.
Dabei ist hervorzuheben, dass sich unser 1. Vorstand Gerhard Fuchs mit 60 Jahren noch dieser Herausforderung gestellt hat und auch unser 1. Kommandant Markus Fuchs.
Ebenfalls erwähnenswert ist die Leistung unserer 2 Quereinsteiger, die ein halbes Jahr bzw. ein gutes Jahr erst dabei sind.

Es gab ein umfangreiches Hygienekonzept mit bspw. 2 Corona-Schnelltests pro Person pro Wochenende und durchgängiges Tragen von FFP-2 Masken während Theorie und Praxis.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei B&K Emergency Training und ihren Ausbildern!

Alle Feuerwehrleute verfügen bei uns über fundiert erweiterte Erste-Hilfe-Kenntnisse.
Darüber hinaus kommen wir immer öfter in die Lage Patienten erstzuversorgen bis ein geeignetes Rettungsmittel vor Ort ist. Dadurch sahen wir den dringenden Bedarf, unser Personal in der Breite im medizinischen Bereich den gestiegenen Anforderungen anzupassen.

Sie befinden sich auf: Aktuelles » Veranstaltungen » 2021